Menü
Link des Tages
Bild: Link des Tages
Werbung
Lange Jungschararbeit - viele Daten!
Samstag, 04. Juli 2020 Fotogallerie
Fotogallerie

In diesem Bereich sind sämtliche Fotos der Jungschar Salem erfasst.

Hier findest du einige Impressionen von den Jungschar-Anlässen.
Fotosession UfLa 2008

Vor unserem 20jährigen Jubiläum mussten wir merken, dass wir nicht sehr viele aktuelle Gruppenfotos unserer Jungschi hatten. Das änderte sich im UfLa!
Am Samstag hatten wir nämlich extra eine Fotosession eingeplant mit Gruppenfotos der ganzen Jungschi, aber auch kleineren Gruppen. Natürlich war unser Jungschi-T-Shirt Pflicht! Natürlich wollen wir euch die besten Fotos nicht vorenthalten. Auch am Jubiläum werden sie sicher teilweise (und natürlich in besserer Auflösung) zu sehen sein. Nun wünsche ich aber viel Spass beim Bestaunen der Fotos!
Harassensteigen im Altachenquartier

Das neue Semester fing spektakulär an: im Altachenquartier, wo wir die ersten drei Nachmittage dieses Semesters beginnen werden, boten wir viele Aktivitäten an. Die Spannendste war dabei sicher das Harassensteigen, aber auch im Büchsenwerfen, Dartschiessen, Schwingen und Hindernislauf ging es um Bestleistungen, die man schlagen konnte!
Neben den Wettkämpfen gab es auch die Gelegenheit für weniger wilde Zeitvertreibung. So konnte man sich das Gesicht anmalen lassen oder sich verkleiden und fotografieren lassen. Die Andacht und einige Lieder durften natürlich auch nicht fehlen. Sie fanden zwischen zwei Teilen Aktivitäten statt.
Musical "Flavius" 2008

Die vier Jungschi-Nachmittage nach dem HeLa 2008 bestanden in der Vorbereitung des Weihnachtsmusicals "Flavius und das Geheimnis von Bethlehem". Der Legionär Flavius erlebt darin die Weihnachtsgeschichte auf eine spezielle Art.
Die Fotos sind nach Szenen sortiert, aber an drei verschiedenen Tagen entstanden (Hauptprobe, Vorpremiere und Hauptaufführung). Das erklärt auch einige noch unvollständige Kostüme.
(G)ANGSTerHASE

Im Rahmen des Osterprojektes 2009 der Chrischona Gemeinde organisierten wir am Mittwochnachmittag einen Kindernachmittag voller Action und ?Mutproben?.
Mit 37 Kindern kamen so viele wie schon lange nicht mehr ? darunter einige die noch nie in der Jungschi waren! An verschiedenen Posten wie der Seilbahn, dem Abseilen und einem Blachenschlauch konnten sie ihren Mut beweisen. Im Input erklärte Kathrin, dass Jesus die Angst besiegt hat und wir deshalb allen Grund haben, mutig zu sein!
PFILA 2009

Das PfiLa stand unter dem Titel: I like to move it.
Auf dem Programm stand einerseits das Überleben in der Wildnis (biwakieren, selber kochen) und andererseits auch Äktschen (Geländespiele). In den Fotos siehst du was wir genau gemacht haben!
UFLA 2012

Das UfLa führten wir zusammen mit dem TC mit den Velos durch.
Natürlich verbrachten wir nicht die ganze Zeit auf dem Velo. Eigentlich waren wir wohl mehr an Geländespielen, Kochen auf dem Feuer oder Seilbrücke bauen als am Velo fahren... aber schau doch selber! Am Samstag war die Jungschi alleine unterwegs, der TC fuhr sogar bis am Sonntag weiter.
Event 2006 "Flughafen Zürich"

Faszinierend ist es, das Geschehen am Flughafen zu beobachten: Flugzeuge aus der ganzen Welt starten und landen. Am Boden kümmern sich Spezialfahrzeuge um die Ladung. Wir waren dabei!
Am 15. Oktober besuchten wir den Flughafen Zürich. Am Morgen erklärten uns Mitarbeiter der Firma Swissport was es alles braucht bis das Flugzeug abheben kann. Wir konnten dabei hinter die Kulissen des Flughafenbetriebs schauen. Am Nachmittag erlebten wir einen Start eines Jumbo-Jets beim Pistenkreuz. Selbstverständlich gehörte die Inspektion des Cockpits auch dazu!
Event 2007 "Höhlenbesuch"

Unser diesjähriger Event fand mitten in einem Berg statt - im Nidlenloch, einer Höhle mit insgesamt 3km erforschten Gängen! Obwohl wir (laut Führer, wir konnten es nicht so recht glauben) nur 300 Meter ins Innere gingen/kletterten/krochen, kam es uns vor wie einige Kilometer!
Am 20. Oktober machten wir - das heisst 16 Jungschärler, 5 (Mini-)Leiter und ein Führer - uns auf den Weg in die Tiefe. Für alle waren Helm und Stirnlampe (bzw. Taschenlampe, auf den Helm geklebt) obligatorisch und spätestens nach fünf Minuten wussten auch schon alle weshalb; das hätte ziemliche Kopfschmerzen gegeben ohne Schutz! Wie dunkel es in der Höhle war, merkten wir erst, als wir mitten in der Höhle alle Lampen löschten und still wurden. Jedes Raschen war zu hören! Trotz einigen kleineren Verletzungen bereute es niemand mitgekommen zu sein!
SOLA 2002 "Wilder Westen"

In der Stadt Salem City bauten wir uns eine Existenz auf, die wir mehrmals gegen angreifende Indianer verteidigen mussten. Letztlich mussten wir trotzdem einer Eisenbahnlinie weichen?
In der Fotogallerie siehst du, was wir sonst noch alles erlebt haben.
SOLA 2003 "Indianer"

Weit weg von der Zivilisation lebten wir eine Woche als Indianer. Weil wir deshalb keine Schmerzen kannten, stürmten wir hohe Bergen und bezwangen unseren eiskalten Stausee.
In der Fotogallerie siehst du, was wir sonst noch alles erlebt haben.
HELA 2004 "Pippi Langstrumpf"

Diese Woche verbrachten wir mit Pippi Langstrumpf in und um die Villa Kunterbunt. Natürlich ging nicht alles sehr geregelt zu und her...
Einen guten Einblick ins Lagerleben gibt die Lagerzeitung und natürlich die Fotogallerie.
SOLA 2005 "Salemweidli"

Wir verbrachten eine Woche auf dem "Salemweidli".
Eine Reportage war auf Tele Tell und Tele M1 am Montag, 17. Juli 2005 um 18:55 zu sehen. Was wir im SOLA alles so erlebten, findest du in unserer Fotogallerie.
HELA 2006 "Indiana Jones"

Wir waren mit Dr. Jones in Schweden unterwegs. Gemeinsam suchten wir nach dem verlorenen Schatz der Wikinger.
Wir erlebten viele Abenteuer mit dem Indiana Jones. Sogar die Königin von Schweden wurde entführt. Doch mit dem eigensinnigen Indiana Jones war auch dies kein Problem.
SOLA 2007 "Lucky Luke"

Wir waren im Sommerlager. Es wurde beobachtet, dass viele mutige Frauen und Männer ihr Hab und Gut packten und mit Lucky Luke die bekannte Gegend verliessen und Richtung Westen marschierten.
Wir haben viel erlebt. Zum Beispiel wurde der Tresor unserer Bank zweimal in die Luft gesprengt. Beim dritten Mal allerdings, konnten wir die Daltons verhaften.
HELA 2008 "Die Formel"

Im Herbstlager waren wir auf der Suche nach einer geheimen Formel. Die Suche war allerdings alles andere als einfach ? zuerst mussten wir dafür sogar zu Experten ausgebildet werden!
Viele Hinweise für fanden wir auf langen Wanderungen. Auch die Festnahme von Schmugglern an der französischen Grenze führte uns näher zum Ziel! Rückschläge wie ein missglückter Versuch unseres Chemikers hielten uns natürlich auch nicht ab. Was wir sonst noch erlebten, siehst du in unserer Lagerzeitung und auf den Fotos.
SOLA 2009 "Aegypten"

Dieses Jahr reisten wir auf dem Weg zur Schatzsuche durch ein Zeitfenster und landeten bei einem Pharao, der uns versklaven wollte.
Glücklicherweise konnten wir ein Attentat auf ihn verhindern und konnten ihn so auf unsere Seite ziehen. Fotos vom Aufbaulager und natürlich dem Hauptlager findest du hier.



HELA 2014 "Rock around the world"

Wir antworteten spontan auf eine Anfrage eines unbekannten Auftraggebers und erhielten prompt den Auftrag. Mit seiner Basis aus wurden wir auf jeden Kontinent transportiert und hatten verschiedenste Aufträge zu erfüllen, wobei meistens etwas dazwischen kam.
Hier findest du viele Fotos zum Lager. Viel Spass beim Stöbern! Wenn du an einigen Fotos interessiert bist, kannst du dich an Andi Wüthrich wenden.
SOLA 2015 "Der Geheimbund"

Eigentlich suchte der Silberschürfer Werni (Stauffacher) nur nach einigen Helfern, damit er seine immer höheren Steuern rechtzeitig bei den Habsburgern abliefern konnte. Als diese ihm danach aber alles abnahmen, blieb uns nur noch übrig, bei Walti (Fürst) in Uri und Nöldi (von Melchtal) in Unterwalden von einem Geheimbund zu überzeugen...
Hier findest du viele Fotos zum Lager. Viel Spass beim Stöbern! Wenn du an einigen Fotos interessiert bist, kannst du dich an Andi Wüthrich wenden.
PFILA 2006

Unsere Jungschar war am regionalen PFILA in Schlossrued dabei.
Hier siehst du was wir so gemacht haben.
Semesterprogramm 2007/1 "Salem Pictures Presents"

Während des Semesterprogramms 2007/1 gründeten wir eine eigene Filmproduktionsfirma und produzierten einen Hollywoodstreifen.
Wie es sich gehört wurde die Premiere des Filmes in einem Kino aufgeführt und anschliessend feierten wir die erfolgreiche Premiere mit einem Apéro.
Schnellzugriff
Besuchte Seiten
DirectLink
DirectLink-ID:
Aktuell
Im SoLa mit Sherlock Holmes erlebten wir einen Spannenden Fall, bei dem Sherlock beinahe hinters Licht geführt wurde. Eine unserer Leiterinnen trieb nämlich ein falsches Spiel.
Auf unserer Reise durch die Zeit besiegten wir einen Drachen im Mittelalter, machten in der Industrialisierungen Erfindungen am laufenden (Förder-)band und viele Experimente in der Moderne. Ausserdem: das Ende einer Ära (Luchs hört auf) und die Daten des neuen Semesters.
Wir waren im HeLa auf der Suche nach geheimnisvollen alten Schriften und nach einem Schreiber, der spurlos verschwunden war. Trotz etlichen Herausforderungen waren wir natürlich erfolgreich!
Voting
Findest du eine Unihockeyabteilung in der Jungschi sinnvoll?
Kontakt
Bild: Kontakt
Wir sind für dich da
Adressen - Telefon - e-Mail
Copyright © 2020 by Jungschar Salem, Zofingen